Einstimmig folgte der CDU-Bezirksvorstand dem Vorschlag des Bezirksvorsitzenden und Landwirtschaftsministers Peter Hauk MdL (Adelsheim), den Europaabgeordneten Daniel Caspary (Weingarten) bei der am 14. April 2018 stattfindenden Bezirksvertreterversammlung zur Aufstellung der Kandidaten für die Europawahlen 2019 als Kandidaten vorzuschlagen.

Der Bezirksvorsitzende und Minister für den ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, dankte Caspary für seinen engagierten Einsatz vor Ort für Europa. "Wichtig ist auch, dass der Regierungsbezirk Karlsruhe nach langen Jahren wieder im Parteipräsidium der CDU in Berlin vertreten ist", fügte er hinzu. Seit Juli 2017 ist Caspary Vorsitzender der insgesamt 34 deutschen CDU/CSU-Abgeordneten im Europäischen Parlament und steht damit an der Spitze der größten nationalen Delegation des Europäischen Parlaments. In seiner Funktion als Stimme der Union in Brüssel und Straßburg nimmt der Weingartener an den Sitzungen des Bundespräsidiums und Bundesvorstandes der CDU in Berlin teil. "Ich danke den Mitgliedern des Bezirksvorstandes für das Vertrauen und freue mich jetzt gemeinsam mit Rückenwind in das Nominierungsjahr 2018 zu starten", erklärte Caspary.

Die Nominierungsveranstaltung des CDU Bezirksverbandes Nordbaden findet am 14. April 2018 statt. Die Planungen für die Veranstaltung, die im Landkreis Freudenstadt oder im Enzkreis stattfinden wird, laufen auf Hochtouren. Drei Wochen später am 5. Mai 2018 findet im Anschluss daran die abschließende Nominierungsveranstaltung der CDU Baden-Württemberg für ihre Landesliste statt.

Foto: © Fabry

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag